« Zurück | Startseite » News » Produktnews
Pulsgenerator zur Funktionsprüfung von Durchflussmessgeräten
Pulsgenerator zur Funktionsprüfung von Durchflussmessgeräten

Pulsgenerator zur Funktionsprüfung von Durchflussmessgeräten und inkrementalen Sensoren

Die VSE Volumentechnik GmbH bietet jetzt unter dem Namen „pulse generator TB2" eine mobile Testbox an, die speziell zur Simulation von inkrementalen Gebersignalen (Quadratursignale A/B) entwickelt wurde.  Sie dient zur Funktionsprüfung und Parametrierung von Steuerungen und Messgeräten und ist ein äußerst hilfreiches Instrument bei der Fehleranalyse an Anlagen und Maschinen.

Die neue TB2-Generation des Pulsgenerators erzeugt digitale Rechtecksignale in einem stufenlos wählbaren Frequenzbereich von 0,1 bis 250.000,0 Hertz und verfügt über einen zweikanaligen Signalausgang mit einem 90-Grad-Phasenversatz A/B. Diese Phasenlage der Quadratursignale A/B  ist zur Richtungssimulation jederzeit umkehrbar.

Der Benutzer kann die inkrementalen Ausgangssignale über eine direkte Frequenzeingabe einstellen. Mit einem speziellen Menü lassen sich zudem Durchflussmesswerte von VSE-Volumensensoren der VS(I)-Reihe simulieren. Bei der Generierung dieser Durchflüsse sind die Baugröße, der Interpolationsfaktor und die entsprechende Durchflusseinheit berücksichtigt.

Über ein weiteres Menü mit der Bezeichnung "Sweep" besteht die Möglichkeit vorgegebene Frequenzbereiche in Rampen zu durchfahren. Hierbei wird die Phasenlage je nach eingestelltem Frequenzbereich umgekehrt.  

Die Standardpegel der Ausgangssignale sind abhängig von der Versorgungsspannung und liegen zwischen 10 und 28 Volt. In Sonderlösungen sind diese Signale zusätzlich auch an den Differenz-Ausgängen A, /A, B, /B verfügbar (10 bis 28 Volt symmetrisch oder als TTL- bzw. RS422-Pegel).

Die Testbox ist in einem robusten Handgehäuse untergebracht und wie ein inkrementaler Drehgeber oder ein Durchflusssensor flexibel einsetzbar. Aufgrund der kompakten Abmessungen und des geringen Gewichtes findet das Gerät Platz in jedem Servicekoffer. Die Menüführung ist weitestgehend selbsterklärend und benutzerfreundlich. Über eine numerische Folientastatur kann der Anwender die Programmierung vornehmen und dabei jeden Schritt in dem beleuchteten Display nachvollziehen.

Der „pulse generator TB2“ ist ab sofort lieferbar.